Martin Rein-Cano

Let it be

Martin Rein-Cano gründete 1996 das Büro Topotek 1 und führt dies seit 1999 in Partnerschaft mit Lorenz Dexler. Seit 2005 hatte er Gastprofessuren in Europa und Nordamerika u.a. University of Pennsylvania, Universität Kassel und Leibnitz Universität Hannover und ist als Vortragender im In- und Ausland bekannt. Mehrere Bücher und Artikel in Fachzeitschriften wurden exklusiv über seine Arbeit publiziert, welche mit vielen Auszeichnungen und Preisen geehrt wurde.

Zuletzt erhielt TOPOTEK 1 die Goldmedaille des Internationalen Olympischen Komitees IOC/IAKS Architecture Award für das Superkilen Projekt in Kopenhagen und die Bronzemedaille für die Heerenschürli Sportanlagen in Zürich; den Red Dot 'Best of the Best' Award, den Institute Honor Of National AIA Awards und eine Würdigung im Rahmen des Deutschen Landschaftsarchitektur Preis 2013. Das TOPOTEK 1 Projekt Superkilen war Finalist im Mies van der Rohe Prize - the European Union Prize for Contemporary Architecture 2013.

Die Stadtansichten 2014 sind Teil der Symposienreihe Stadt - Klima - Architektur mit Veranstaltungen in Rotterdam, Berlin und Münster und zeigen intelligente Prinzipien und gegenseitige Abhängigkeiten der Wechselbeziehung von Klima, Stadt und Architektur auf. Vortragende aus unterschiedlichen Fachbereichen beleuchten wichtige Handlungsfelder für die zukünftige Ausrichtung des Anpassungsprozesses in den Städten und alternative Strategien. Mit dem Symposium Klima und Planung am 11. Juni werden die Fragen auf lokale Zusammenhänge in Münster projiziert.

Leonardo Campus 10

Leo 1

14.05.2014 - 19:00

Im VirtualTwin® anzeigen